Medienpädagogische Fortbildung für Fachkräfte der SPFH

SPFH Update 2016 in Ihrer Region

Wie funktioniert ein Smartphone und was kann ich damit alles machen?
Verändert das Smartphone die Kommunikation in der Familie?
Geht es noch ohne?
Wie können Smartphones in Familien sinnvoll und sicher genutzt werden?

Mobile Geräte, allen voran das Smartphone, haben in den letzten Jahren die Mediennutzung nicht nur von Heranwachsenden bedeutend verändert. „Online sein“ – zu jeder Zeit und an jedem Ort bedeutet nicht nur Veränderung für den Einzelnen, sondern für die ganze Familie. Kinder und Eltern sind gleichermaßen mobil unterwegs und für viele ist das Smartphone zum unverzichtbaren Begleiter geworden. Familien sind damit vor neue medienerzieherische Fragen gestellt.

Für die Arbeit in Familien mit Unterstützungsbedarf ergeben sich daraus besondere Herausforderungen, die in diesem Seminar aufgenommen und bearbeitet werden sollen.

Das Seminar will Sie auf den aktuellsten Stand bringen und Ihnen die Potentiale mobiler Geräte zeigen. Neben allen Stolperfallen, die sie bereithalten, lernen Sie auch die wertvollen Möglichkeiten kennen, die ihre Nutzung den Familien bieten kann.

Zum Gesamtprogramm

Hinweis
Das Seminar kann in 2016 als kostenloses Inhouse-Seminar durchgeführt werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ursula Kluge, Tel. (07 11) 2 37 37 17.

Fachtagung: Medienerziehung in der Sozialpädagogischen Familienhilfe

Fachtagung am 23.06.2016, GENO-Haus Stuttgart                                                                            

Nach fünf Jahren ist es an der Zeit, differenziert und kritisch auf die Erfahrungen zu schauen.

Wir diskutieren mit Fachleuten aus Wissenschaft und aus der Praxis der SPFH, welchen Unterstützungsbedarf Familien in belasteten Lebenssituationen im Hinblick auf ihre Medienerziehung haben und welche Möglichkeiten die Familienhilfe bereithält, um diese Unterstützung zu leisten.

Zu dieser Veranstaltung im Rahmen der Initiative Kindermedienland laden wir Sie herzlich ein.

Zum Programm

Medienpädagogische Fortbildung für die sozialpädagogische Familienhilfe

10. - 11. Oktober 2016 Stuttgart-Birkach

Wie in den meisten Familien stehen auch in Familien mit einem besonderen Hilfe- und Unterstützungsbedarf zahlreiche Medien zur Verfügung, die den Alltag von Eltern und Kindern oft dominieren.

Die Familien haben Informations- und Unterstützungsbedarf, und manche Schwierigkeit in der Erziehungssituation einer Familie zeigt sich auch in der Mediennutzung.

Die Fachkräfte der Sozialpädagogischen Familienhilfe können Ansprechpartner für diese Situationen sein und medienpädagogische Fragen in ihr Handlungsrepertoire in der Arbeit mit den Familien aufnehmen. Die Fortbildung bietet dazu grundlegende Kenntnisse und qualifiziert interessierte Fachkräfte, so dass sie Familien gezielt in ihrer Medienerziehung unterstützen können.

Zum Programm, zur Anmeldung (bis 12. September 2016)

© 2017 Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg